Deutliche Steigerung des Wähleranteils im Oberland

Die grünliberale Sektion des Oberlands ist stolz, dass der bisherige GR Martin Egger, Frutigen mit einem klaren Resultat wiedergewählt wurde. Die anderen 15 KandidatInnen, alle zum ersten Mal auf einer Wahlliste, schlugen sich beachtlich und zeugen von einer besseren Präsenz der glp im ganzen Wahlkreis.
Während fast alle anderen Parteien aufgrund der schlechten Stimmbeteiligung absolut Stimmen einbüssten, konnte die glp Oberland deutlich zulegen, um über 2'500 Stimmen, was ganze 18% mehr Wähleranteil gegenüber 2014 bedeutet. Das ist ein Supererfolg! Und in erster Linie der Lohn eines engagierten Wahlkampfs und einer jungen, kompetenten und vollständigen Liste.

Die Bergregion als Wohnort, Wirtschaftsraum und Erholungsgebiet. Wir jungen und engagierten Grünliberalen unterstützen eine Entwicklung, die auf die Stärken des Oberlands - erneuerbare Energie, Kultur und schöne Landschaft - aufbauen. Dazu gehören eine nachhaltige Landwirtschaft und innovative KMU ebenso wie ein attraktiver Tourismus. Damit unsere Region fit für die nächste Generation wird - für eine grüne und liberale Zukunft.